Leitbild

Unsere Schule sei eine Erfahrungs- und Lernwelt für Kinder! Wir wenden uns dem ganzen Kind zu und wollen Kopf, Herz und Hand gleichermaßen erreichen. So betrachten wir Erziehung und Unterricht als gleichwertige  pädagogische Anliegen. Das Schulleben in all seinen Erscheinungsformen ist der fruchtbare Boden, auf dem wir viele Lern- und Erziehungsanlässe in Arbeit und Spiel nutzen wollen. Das soll in einem von Offenheit und Teamgeist bestimmten Schulklima geschehen, in dem Kollegium, Eltern und Kinder vertrauensvoll und produktiv zusammenwirken.

Selbstvertrauen, Selbstständigkeit, Unabhängigkeit, Mut, Motivation, Neugier, Zuverlässigkeit, Verantwortung, Ausdauer, Pünktlichkeit, Pflichtbewusstsein, Verständnis, Toleranz, Offenheit, Ehrlichkeit, Einsicht, Kritikfähigkeit, Kooperationsbereitschaft, Fairness, Takt, Höflichkeit, Lebensfreude, Liebe,... sind Tugenden, Einstellungen und Fähigkeiten, die wir fördern wollen. So geben wir unserem erzieherischen Handeln Richtung und Gewichtung für das Zusammenleben im Schulalltag.

Leitsätze

Wir wollen einen partnerschaftlichen, freundlichen und friedlichen Umgang der Mädchen und Jungen, der Altersgruppen, der Lernenden und Lehrenden, des Kollegiums und der Eltern miteinander.

Wir wollen das Selbstwertgefühl jedes einzelnen Kindes stärken und ihm Mut machen zur Selbstständigkeit.

Wir wollen den Kindern helfen, sich selbst und ihre Möglichkeiten kennen zu lernen und ihre Stärken und Schwächen anzunehmen.

Wir akzeptieren Konflikte und nehmen uns Zeit für ihre Lösung: Ächtung von köperlicher Gewaltanwenung bei allen Auseinandersetzungen, Verbesserung der Sprachfähigkeit, Stärkung der Kompromissbereitschaft.

Wir wollen Gleichberechtigung als eine selbstverständlich gelebte Einstellung: Überwindung geschlechtlicher, sozialer und kultureller Vorurteile, gemeinsam lernen, arbeiten, spielen und sich gegenseitig annehmen,

Wir wollen Gleichberechtigung als eine selbstverständlich gelebte Einstellung: Überwindung geschlechtlicher, sozialer und kultureller Vorurteile, gemeinsam lernen, arbeiten, spielen und sich gegenseitig annehmen,

Wir wollen Raum schaffen, Verantwortung zu tragen für sich selbst, für andere Kinder, für die uns anvertrauten Sachen, für Natur und Umwelt um uns herum.

Wir wollen Raum schaffen, Verantwortung zu tragen für sich selbst, für andere Kinder, für die uns anvertrauten Sachen, für Natur und Umwelt um uns herum.

Wir wollen uns für die Förderung und Stärkung des Sozialverhaltens einsetzen: Einhalten von Regeln und Vereinbarungen, Rücksicht nehmen auf Rechte und Bedürfnisse anderer, auf andere Menschen zugehen können, den anderen anerkennen und achten und sich für Bedürftige einsetzen.

© 2015 by Grundschule Markhausen